Skip to main content

Peak Soy Protein Isolat Test/Erfahrung Test/Erfahrung 2016

Preischeck:

amazon-logo   Jetzt kaufen

Unsere Empfehlung: Protein.de Whey Protein

16,99 €

  • 100% Made in Germany
  • Genaue Inhaltsanalyse
  • 100% Ettikettentransparenz
  • Kein Spiking

Peak Soy Protein Isolat Test/Erfahrung Test/Erfahrung 2016

Peak Soy Protein Isolat ist Eiweiß, somit ein sehr zügig resorbiertes Einzelprotein mit 90% Protein auf 100 Gramm. Es enthält mehr als 44% essentiellen Aminosäuren (EAAs) und weit über 20% Glutamin mit einem Wert von BV85 in Bezug auf die biologische Wertigkeit.

Wenn du ein anderes Protein suchst, gehe zurück zur Soja Protein Rangliste.

Vorteile:

  • für Veganer geeignet
  • angereichert mit den 10 wichtigsten Vitaminen
  • keine Phytoöstrogene

Nachteile:

  • wenig Auswahl im Geschmack
  • Kunststoffdose riecht etwas nach Weichmachern

Geeignet für:

  • Kraftsportler und Fitnessbegeisterte
  • Veganer und Vegetarier
  • Menschen mit Laktose-Intoleranz

 

Ausführlicher Testbericht:

Hersteller:

Der Hersteller dieses Proteins ist die Peak Performance Products S.A. mit Hauptsitz in Luxemburg. Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sich Peak mit der Entwicklung und Herstellung von Qualitäts-Nahrungsergänzungsmitteln und kann mittlerweile eine internationale Produktpalette anbieten, wodurch jeder seinen ganz individuellen Ernährungsplan mit den Peak-Produkten ergänzen kann.

Peak-Fans gibt es daher in allen Sparten – Radfahrern, Ruderer, Eishockeyspieler, Kampfsportler und sogar Fallschirmspringer.

Geschmack:

Klare Abstriche muss man bei der sehr kleinen Geschmackspalette machen, zur Auswahl stehen hier lediglich die Sorten Schoko und Neutral.

Allerdings fällt dann die Wahl auch nicht so schwer. Wer lieber etwas rumprobieren möchte, gönnt sich beide Sorten und mixt sich den besten Geschmack passend zusammen. Dies kann man bei dem kleinen Preis durchaus mal versuchen, ohne große Verluste zu machen.

Die Geschmacksrichtung Neutral kann allein etwas pappig schmecken, es besteht die Möglichkeit den Shake zu süßen, dann mag es gehen.

Eine gute Lösung ist das Mischen mit eigens ausgesuchten Aromen wie Erdbeerkakaopulver oder Haselnussdrinks statt Sojamilch. Bei Soja-Shakes ist es aber üblich, dass man zunächst etwas rumprobieren muss, eh man den perfekten Geschmack gefunden hat.

Löslichkeit:

Sehr einfach und unklumpig ist die Auflösung des Pulvers leider nicht, das liegt am Soja. Dadurch kann es passieren, dass der zubereitete Shake zum Ende hin etwas sandig bzw. pappig schmeckt.

Wenn man die Shakes am Vortag mixt und dann bis zum Verzehr kalt stellt, schmeckt es aber sogar richtig gut und ist genau die richtige Erfrischung nach einem anstrengenden Workout.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung ist hervorragend. Das Soja Protein beinhaltet neben 90 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm hochwertige Vitamine, Mineralstoffe und andere wichtige Substanzen wie:

Vitamin E, Vitamin C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12, Biotin und Pantothensäure.

Das Aminosäurenprofil überzeugt mit Vollständigkeit: Alanin, Arginin, Asparaginsäure, Cystin/Cystein, Glutamin/Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Threonin, Tryptophan, Tyrosin, Valin sowie BCAAs und EAAs.

Für Allergiker, ob gegen Laktose oder Casein, eignet sich das Soja-Pulver von Peak. Die verwendeten Inhaltsstoffe werden nur aus ausgezeichneten Rohstoffen sorgsam gewählter Anlieferer verarbeitet. Selbst bei kleinsten Abweichungen von der verlangten Norm, wird durch regelmäßige Kontrollen immer ein vortreffliches Produkt garantiert.

Die Bearbeitung der gelieferten Rohstoffe geschieht ausschließlich durch die betriebseigenen Anlagen, Maschinen und Labors des Herstellers Peak. Durch diese seltene Achtung strengster Standards ist das Soja-Protein-Pulver in seiner Zusammensetzung wirklich von hochwertigen Beisätzen geprägt.

Dieses Pulver zur Zubereitung eines Proteingetränkes ist in seiner Zusammenstellung mehr als geeignet für intensive Muskelanstrengungen, gerade im Sportbereich durch sein zügig verdauliches 95% Protein.

Aufgrund der Tatsache, dass es pflanzlichen Ursprungs ist, ist es auch die ideale Nahrungsergänzung für Veganer und Vegetarier.

Auch für die ergänzende Vitamin- und Eiweißzufuhr während einer Diät ist das Soja-Protein geeignet. Mehr als 44% EAAs und 20% Glutamin zeichnen das Produkt aus. Durch den hohen L-Arginin-Gehalt wird die Wahrscheinlichkeit einer thrombotischen Veränderung an den Gefäßplaque-Rulpturen stark gesenkt und es geschieht eine positive Beeinflussung der unterdrückten Immunantwort bei Verletzungen, Mangelernährung oder nach Operationen.

Außerdem wird die zelluläre Immunantwort durch das L-Arginin verbessert und verletzungsbedingte Funktionsstörungen der T-Zellen und Gefäße werden verhindert.

Fazit

Im Fazit ist das Peak Soy Protein Isolat eine optimale Lösung für alle, die hauptsächlich Wert auf ein gesundes und inhaltsstarkes Nahrungsergänzungsmittel legen.

Zwar ist geschmacklich durchaus noch Luft nach oben, aber durch zusätzliche Aromen kann man die täglichen Shakes auch selbst geschmacksintensiver mixen.

Unabhängig davon, ist das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Eine große Dose 1000 Gramm Pulver gibt es für einen kleinen Preis, der sich als Ausgabe für die volle Vitamin- und Aminosäurenpower absolut lohnt.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *